Bannerbild | zur StartseiteStausee | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Bibliothek

Hauptstraße 11
08304 Schönheide

Öffnungszeiten

Dienstag16:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag15:00 - 17:00 Uhr
Vorschaubild Bibliothek
Vorschaubild Bibliothek

Geschichte

Die Bibliothek der Gemeinde Schönheide befand sich seit 1994 im modern eingerichteten Untergeschoss des Rathauses und hatte sich durch ihren Sitz im Ortszentrum und nicht zuletzt auch durch die integrierte Touristinformation zu einem allgemeinen Kommunikations- und Informationszentrum entwickelt.

 

Die Gemeindebibliothek, 1844 gegründet, war in ihrer über 160 jährigen Geschichte bereits an verschiedenen Stellen im Ort untergebracht und kann sich zu einer der ältesten öffentlichen Einrichtungen ihrer Art im ehemaligen Regierungsbezirk Chemnitz zählen.

 

Die Leser haben ca. 10.000 Medien zur Auswahl. Dabei wird keineswegs nur Belletristik und Fachliteratur angeboten. Es stehen auch Zeitschriften, Video`s, DVD`s und Hörbücher zur Verfügung. Nutzbar sind außerdem umfangreiche Lexika-Bände, Ratgeber, Gesetzblätter, CD´s oder Multimedia-Sprachkurse.

 

Unseren jungen Lesern ist eine gemütliche „Kuschelecke“ vorbehalten, wo sich ein vielfältiges Angebot an Kinder- und Jugendliteratur, an Brett- und Kartenspielen, an Fantasy- und Abenteuerlektüre sowie an Nachschlagewerken befindet. Internetrecherchen und Fernleihbestellungen gehören ebenso zum Serviceangebot wie Führungen und Lesungen oder Märchenstunden in den Räumlichkeiten der Bibliothek.
        
Gegen die Zahlung einer Anmeldegebühr in Höhe von 5,00€ kann man die Angebote der Bibliothek nutzen und sich in die Schar der Schönheider Leseratten einreihen. Die Ausleihfrist beträgt in der Regel vier Wochen, wobei Verlängerungen durchaus möglich sind. Bei groben Verstößen allerdings werden, gemäß der Benutzungsordnung, Säumnisgebühren abverlangt.

 

Die positive Resonanz auf das breitgefächerte Angebot der Bibliothek zeigt sich nicht zuletzt auch in der steigenden Zahl der Nutzer, denn Bibliotheksleser können sich so manches Geld für teure Bücher sparen.