Aktuelles

Stausee Schönheide

Die Betreibung des Stausee-Kioskes wurde vom Amt für Lebensmittelüberwachung des Erzgebirgskreises vorübergehend untersagt.

Der Grund dafür ist, dass am Kiosk nicht in ausreichender Menge fließendes Wasser in Trinkwasserqualität zur Verfügung steht.

Die Betreiberin hat bisher stets frisches Trinkwasser in Kanistern mitgebracht. Das ist aufgrund der bestehenden Gesetzlichkeiten leider nicht erlaubt.

Momentan wird versucht, dass anliegende Bachwasser mittels Wasseraufbereitungsanlage und entsprechenden Filtern so aufzubereiten, dass es Trinkwasserqualität aufweist.

Da dazu immer wieder Wasserproben entnommen und im Labor untersucht werden müssen, wird dies etwas Zeit in Anspruch nehmen.

 

Sollte diese Maßnahme nicht erfolgreich sein, wird das Bohren eines Brunnens in Betracht gezogen. Allerdings kann auch hier noch nicht vorausgesagt werden, ob das dort gewonnene Wasser dann Trinkwasserqualität aufweist.

 

Sobald es hier neue Erkenntnisse geben, wird an dieser Stelle entsprechend informiert werden.

 

 

 

Die Betreiberin des Stausee-Kioskes hat stets die Toiletten auf- und zugeschlossen, gereinigt und mit notwendigen Sanitärartikeln ausgestattet.

 

Da diese zur Zeit leider den Imbiss nicht betreiben darf, ist sie nicht vor Ort.

 

Wer könnte sich vorstellen, vorübergehend im Ehrenamt die „Betreibung“ der Toiletten zu übernehmen? Derjenige/Diejenige meldet sich bitte im Rathaus von Schönheide unter 037755 51613.