Aktuelles

Die Erhebungsstelle Aue-Bad Schlema sucht noch Erhebungshelferinnen und Erhebungshelfer

Die Erhebungsstelle Aue-Bad Schlema sucht noch Erhebungshelferinnen und Erhebungshelfer für Zensus 2022

 

Ab dem 15. Mai findet in Deutschland der Zensus 2022 - auch bekannt als Volkszählung - statt.

 

Die Erhebungsstelle Aue-Bad Schlema ist für die Städte Aue-Bad Schlema, Eibenstock, Lößnitz, Schneeberg und die Gemeinden Bockau, Schönheide, Stützengrün und Zschorlau verantwortlich und sucht derzeit noch weitere Erhebungshelferinnen und Erhebungshelfer.

In einer Schulung werden die Erhebungshelfer/innen auf die Tätigkeit vorbereitet. Um den Aufwand für die Teilnehmer dabei möglichst gering zu halten, sind folgende Termine vorgesehen:

Aue, Pestalozzi-Grundschule (Aula)          Mittwoch, 11.05.2022, 17.00 Uhr

Schneeberg, Stadtverwaltung (Ratssaal)    Dienstag, 17.05.2022, 17.00 Uhr 

Schönheide, Gemeindeverwaltung (Ratssaal) Donnerstag, 19.05.2022, 17.00 Uhr.

 

Die Befragung wird vor Ort durchgeführt, die Zeit ist frei einteilbar. Vergütet wird die Tätigkeit mit einer Aufwandsentschädigung von ca. 450 Euro zuzüglich der Fahrtkosten.

Wer sich für diese interessante Aufgabe zur Verfügung stellen möchte, findet nähere Informationen und ein Kontaktformular unter www.aue-badschlema.de(Menüpunkt Rathaus) bzw. unter dem angegebenen QR-Code.

Für Anfragen und weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Erhebungsstelle, Herr Leistner, selbstverständlich gern unter den unten aufgeführten Kontaktdaten zur Verfügung.

 

Ansprechpartner:

                                                                                              

Örtliche Erhebungsstelle Aue-Bad Schlema
Herr Leistner
Telefon: 03771/5641213
E-Mail: zensus.aue-badschlema@statistik.sachsen.de