Aktuelles

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK): Überprüfung des Cell Broadcast am 22.11.22, 16:00 Uhr

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) hat die Gemeinden und Städte darüber in Kenntnis gesetzt, dass am Dienstag, dem 22.11.2022 um 16:00 Uhr, eine bundesweite Sendeerprobung mit den Mobilfunknetzbetreibern Telekom, Vodafone, Telefónica sowie mit der mecom GmbH auf dem Warnkanal Cell Broadcast (CB) stattfinden wird.
Konkret wird an diesem Tage um 16:00 Uhr eine einzelne Erprobungswarnmeldung auf einem speziell dafür vorgesehenen Testkanal im CB-Funknetz zu Erprobungszwecken bundesweit ausgesendet. Eine etwaige Signalisierung dieser Sendeerprobung auf Mobilfunkendgeräten der Bevölkerung ist aufgrund der gezielten Nutzung eines speziell dafür vorgesehenen Testkanals im CB-Funknetz an diesem Tage grundsätzlich nicht beabsichtigt.
Dennoch sind einzelne Signalisierungen der Sendeerprobung auf Mobilfunkendgeräten – zumindest theoretisch –  nicht gänzlich auszuschließen.
Der Textinhalt der Erprobungsmeldung wurde daher vorsorglich bereits so formuliert, dass für die Bevölkerung im Falle einer Signalisierung dieser Sendeerprobung auf einzelnen Mobilfunkendgeräten eindeutig erkennbar ist, dass keinerlei Gefahr besteht und lediglich eine CB-Erprobung des BBK stattfindet.

https://www.bbk.bund.de/DE/Warnung-Vorsorge/Warnung-in-Deutschland/So-werden-Sie-gewarnt/Cell-Broadcast/cell-broadcast_node.html